Zeltlager

An alle Kinder,

die es jetzt schon nicht erwarten können, dass die Sommerferien anstehen und das Zeltlager Eckmannshain wieder für eine Woche unser Zuhause sein darf.

Natürlich leiden gerade nicht nur euer Schulalltag, eure Hobbies und die Zeit mit euren Freunden unter der momentanen Situation rund um das Corona-Virus.

Auch wir konnten noch nicht mit der Vorbereitung beginnen und müssen noch immer hoffen und beten, dass wir mit euch das diesjährige Lager erleben dürfen.

Aus gegebenem Anlass werden wir den Start der Anmeldungen auf unbestimmte Zeit verschieben. Sobald wir die Gewissheit haben, ob und wie das Zeltlager 2020 stattfinden kann, werdet ihr es in der Mücker Stimme und auf der Homepage der Kirchengemeinde erfahren.

Euer Zeltlagerteam

Geschichte

Seit nunmehr einem halben Jahrhundert fährt unser Kirchspiel zu Beginn der Sommerferien in das Zeltlager Eckmannshain bei Ulrichstein. An dieser Freizeit nehmen neben den ca. 20 ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuern etwa 90 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 13 Jahren teil. Jedes Jahr unter einem neuen Motto erwartet die Kids ein ereignisreiches Programm mit Geländespielen, Gameshows, Wasserrutsche, Lagerolympiade und Disco.

Die Arbeit des Betreuerteams beginnt etwa ein halbes Jahr vor Beginn des Lagers mit regelmäßigen Treffen. Eine Woche vor Beginn des Lagers fährt das Team zu einem Vorbereitungswochenende auf den Eckmannshain und bereitet Spiele vor, bastelt Deko und stimmt sich auf die anstehende Freizeit ein.

Mit großer Leidenschaft und Freude verbringen anschließend die Betreuer und Pfarrer des Kirchspiels 9 aufregende und spaßbereitende Tage mit den Teilnehmern im Lager.

Der Zeltlagerverein

Der Vogelsbergkreis als Eigentümer des Zeltlagers kündigte an, das Lager nicht weiter zu führen, woraufhin in Nieder-Ohmen ein Förderverein für das Zeltlager gegründet wurde, in dem sich aktuelle und ehemalige Betreuer, Eltern, Freunde und Förderer für die Weiterführung des Lagers einsetzen, sodass das Lager vom Kreis gepachtet werden konnte und wir auch weiterhin unsere Freizeit im Sommer anbieten können.

Weitere aktuelle Informationen hierzu gibt es auf der Homepage des Zeltlager Eckmannshain e.V.

von Johannes Kaus und Eva Metz (bearbeitet von Jörn Schellhaas)